"Nun merke ich immer mehr, welche wundervollen
  Möglichkeiten einem die Kunst bietet."
  August Macke, 1887-1914

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
  wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul, deutscher Schriftsteller (1763—1825)